Freitag, 3. Februar 2012

HEU ... nicht nur getrocknetes Gras!

Immer wieder beobachte ich, wie die Kaninchen sich auf den gerade aufgefüllten Heuwagen stürzen. Sie wühlen richtig mit dem Näschen durch das Heu.
Daher ist es wichtig, auch wenn noch Heu vorhanden ist, immer etwas nachzufüllen.
Die Tiere möchten nicht jeden Grashalm fressen! ;-)
 
Im Heu ist ja nicht nur eine Sorte Gras enthalten, sondern verschiedene Gräser und auch zahlreiche Wildkräuter und Wiesenblumen (je nach Ernte und "Erzeuger"). Auch das Verzehren von Heu durchlebt das Selektionsverfahren der Kaninchen :-). Hier wird also auch nach Bedürfnis und Geschmack geknabbert. Im Winter ist Heu eine (nötige) Alternative zu frisch gepflückter Wiese.