Sonntag, 26. Februar 2012

Der zweite Ausflug auf den Balkon ... / Veggie World-Messe

Nicki und Jinx erkundeten mit großer Freude das Areal des Balkons. 
Meusel schaute lieber vom Wohnzimmer aus heraus und beobachtete alles :-).



video



Kurzbericht zur Veggie-World-Messe:

Die Messe war super-informativ und man konnte viele vegane (und auch "nur" vegetarische) Leckereien probieren. 
Sogar Firma FROSTA hat ein veganes Gericht im TK-Sortiment -> praktisch wenn es mal schnell gehen soll.
Am interessantesten fand ich folgende 4 Aussteller-Stände:

Katja Kaminski http://shop.fair-antispe-fashion.de/ : Dort habe ich mir ein Back- und ein Kochbuch für vegane Gerichte gekauft. Die Bücher sind niedlich und freundlich geschrieben, die Gerichte einfach nachzukochen und eben tierfreundlich :-) . 
Außerdem an diesem Stand erhältlich -> T-Shirts und andere Merchandise-Kleidungsstücke mit Aufdrucke der Meinung zu Fleisch, Schlachtung, Jagd etc ... (ähnliche Shirts gibt es auch bei Peta) . 

Vebu http://www.vebu.de : Der Vegetarier Bund Deutschland bot einige Flyer zur vegetarischen Lebensweise und viele Informationen.

Viele Information rund um den eingetragen Verein und zum Thema Wal- und Robben-Abschlachtung (und andere Meeres-Bewohner). Anders als Greenpeace geht der Verein (zum Glück) etwas radikaler vor! Ziel der einzelnen Kampagnen ist es immer wieder bedrohte Meeresbewohner/Meerestiere zu schützen und verteidigen und internationale Schutzbestimmungen klarzumachen und durchzusetzen. 
Bei Interesse zur Arbeit von Sea Shepard kann man sich folgenden Dokumentarfilm ansehen:

Lebegesund http://www.lebegesund.de : Dieser Stand gefiel mir von der kulinarischen Seite her am Besten :-) . Man konnte so einiges vor dem Kauf probieren. 
Es gab beispielsweise Apfelchips, Säfte, Brote und FANTASTISCH-SCHMECKENDE VEGANE BROTAUFSTRICHE. Echt lecker !!! 
Online kann man einen gratis Bestellkatalog anfordern.

Dienstag, 21. Februar 2012

Vermittlung: Die Schönheiten suchen ein Zuhause

NOTFALL-> Zuchtauflösung in der Eifel: Diese Mädchen suchen in ca. 9 Wochen ein Zuhause - da sie sich sehr mögen, möchten sie am Liebsten zusammen umziehen ...

Impressionen von Gigi Goldmarie und Gretchen:

Gigi Goldmarie, wie sie so liebevoll
von ihrer Pflegestelle getauft wurde, bekam überraschenderweise vor ca. 10 Tagen ein Wurf kleiner Kaninchenbabys. Die nächsten 9-10 Wochen wird sie sich also erstmal tüchtig um ihren Nachwuchs kümmern und kann daher erst dann in ein artgerechtes Zuhause vermittelt werden. Sie liebt ihre Partnerin Gretchen sehr :-) . 




<- Gigi Goldmarie
















Gigi´s Kinder suchen auch in 9-10 Wochen ein Zuhause. Die Geschlechter stehen noch nicht ganz fest, aber hier schonmal ein Bild (eine kunterbunte Mischung ;-)  ) :


Gretchen stammt ebenfalls aus dem obigen Notfall. Am Liebsten möchte sie mit Gigi in ein artgerechtes Zuhause ziehen, indem es einige lauschige Plätze zum Kuscheln gibt und viel Platz zum herumtoben geboten wird.




Die beiden Mädels sind etwa 2-3 Jahre alt, gesund und munter.





Das ist Gizmo!!!
Dieser hübsche kastrierte Bock war vormals ein "Kinderzimmerkaninchen" und ist froh, dass diese Zeiten vorbei sind. Er sucht ein neues Zuhause, gerne würde er zu einer netten Dame ziehen, oder aber gemeinsam mit Gretchen und Gigi umziehen. Im Trio verstehen die 3 sich auch fabelhaft!


GIZMO, GRETCHEN UND GIGI 

Alle Tiere werden mit Schutzvertrag und          Schutzgebühr vermittelt.

Gerne könnt ihr vorerst Kontakt zu mir aufnehmen, ich leite "euer Interesse" dann an die Pflegestelle weiter. Einfach das Posting kommentieren, oder eine E-Mail an mich senden. 




Mittwoch, 15. Februar 2012

Veggie World

Dieses Jahr startet die Veggie-World Messe in die zweite Runde 

(24. - 26. Februar 2012 - Rhein-Main-Hallen Wiesbaden) - die Messe für nachhaltiges Geniessen.

Als Vegetarier "kann" man nicht hier mal ein Schnitzel und da mal ´ne Currywurst essen, darum nutzt die Gelegenheit um den kulinarischen Horizont zu erweitern...  
besucht die Veggie-World Messe in Wiesbaden. 
Neben beratenden Ausstellern zur vegetarischen Lebensweise, finden hier auch zahlreiche Vorträge statt, die mit "fleischlosen Inhalten" gefüllt sind ;-) .

Hier weitere Informationen: 
ONLINE FLYER VEGGIE-WORLD KLICK HIER!!!
                                           
ONLINE FLYER PARACELSUS-MESSEN/PROGR.VEGGIE_WORLD KLICK HIER!!!

Dienstag, 14. Februar 2012

Ausflug auf den Balkon

Das Wetter - die Temperaturen sind sehr mild heute, also durften Nicki, Meusel und Jinx heute frische Luft auf dem Balkon schnuppern. Jinx war heute zum 1. Mal auf dem Balkon... sehr skeptisch tastete er sich heran:

und hier kommt er von seinem Ausflug schon wieder rein :-) ...

Jetzt liegt er vor verschlossener Balkontür und schläft -> war sicher sehr aufregend ;-).

Die anderen 2 schlummern hier auch irgendwo rum ...

Sonntag, 5. Februar 2012

Nicki, Meusel und Jinx - die Zusammenführung (TEIL 2)

Nun ist Jinx schon ca. 1 Monat bei uns und ich wollte mal über die derzeitige Lage berichten.

Der kleine Jinx hat sich bislang gut eingelebt und wird auch nicht mehr so häufig geärgert. Nicki "hängt er oft am Rockzipfel" - sie ist so sein Bezugskaninchen, wenn er dann doch mal wieder von Meusel geärgert wird ;-) . Sie putzen sich und kuscheln auch oft. 

Meusel putzt und kuschelt Jinx auch, manchmal wird er dennoch von Meusel zurechtgewiesen. Er darf zum Beispiel nicht sehr oft Meusels Festung im Wohnzimmer betreten ... damit ist Meusel nicht immer einverstanden ;-). 

Zu Dritt wissen die Tiere noch nicht genau, wie man so zusammen liegen kann und "was man machen kann". Da sieht eine Kuschelrunde zum Beispel so aus:

Hier sieht man, dass zwar alle gern zusammen liegen, doch manchmal jemand ein wenig abseits von den anderen 2en die Zeit verbringt (hier Meusel).








Im Allgemeinen würde ich jedoch sagen, dass die Situation im Trio sich positiv entwickelt.


Freitag, 3. Februar 2012

HEU ... nicht nur getrocknetes Gras!

Immer wieder beobachte ich, wie die Kaninchen sich auf den gerade aufgefüllten Heuwagen stürzen. Sie wühlen richtig mit dem Näschen durch das Heu.
Daher ist es wichtig, auch wenn noch Heu vorhanden ist, immer etwas nachzufüllen.
Die Tiere möchten nicht jeden Grashalm fressen! ;-)
 
Im Heu ist ja nicht nur eine Sorte Gras enthalten, sondern verschiedene Gräser und auch zahlreiche Wildkräuter und Wiesenblumen (je nach Ernte und "Erzeuger"). Auch das Verzehren von Heu durchlebt das Selektionsverfahren der Kaninchen :-). Hier wird also auch nach Bedürfnis und Geschmack geknabbert. Im Winter ist Heu eine (nötige) Alternative zu frisch gepflückter Wiese.


Mittwoch, 1. Februar 2012

Hoffnung auf Ende unterstützen!!!

Das Tierschutzbündnis "Kaninchenmast - Nein Danke" fordert nun erneut das Ende der Käfighaltung für Mastkaninchen. 
Derzeit leben die armen Tiere in Käfigen, die gerade mal etwas größer sind als ein handelsübliches Schulheft. Die sensiblen Pfötchen der Tiere werden durchs Gitter schmerzlich und dauerhaft verletzt. Bewegen können die Tiere sich kaum, obwohl der Bewegungsdrang eines Kaninchen riesengroß ist. 

Die erste Bitte: Unterstützt die Aktion mit der vorgefertigten Forderung an Ministerin Aigner, indem ihr die Petition mitzeichnet. KLICK zum mitzeichnen!!!

Die zweite Bitte: Kauft kein Kaninchenfleisch (generell kein Fleisch) und schon gar nicht aus Mastbetrieben. Schaut euch die Bilder/Videos zur Tierqual für das Fleisch an. Mit eurem Kauf unterstützt ihr dieses grausame, kurze Leben der Tiere.

Verbreitet den obigen Link in Foren, Blogs und soziale Netzwerke!