Dienstag, 15. März 2016

Frieda wird gekämmt - jeder Jeck ist anders!

Kaninchen: Fluchttier - alles was von oben kommt, könnte ein Greifvogel sein. JA, auch im Kaninchenzimmer ;-) . 
Frieda: Bleibt sitzen wenn etwas von oben kommt und wird immer neugieriger. :-) Kann ja nur Gutes sein ;-) . 

Die Charaktereigenschaften unterscheiden sich enorm je nach Rasse und Erfahrungen der Kaninchen. Kaninchen ist nicht gleich Kaninchen! Manche Kaninchen mögen es gestreichelt zu werden, andere ziehen sich gänzlich zurück und hassen es. 
Selbstverständlich bin ich kein Freund von experimenteller Medizin an Tieren, doch folgenden (etwas älteren Artikel) fand ich interessant: http://www.sueddeutsche.de/wissen/verhaltensbiologie-mensch-kaninchen-1.2107018. Hier erfährt man einige Details über die Charakterbildung von Tieren und Menschen - aber mal ganz ehrlich - benötigt man für diese Erkenntnisse wirklich Studien? Ich denke Nein.


Also gut: Der Studie nach muss Frieda eines der größten und stärksten Kaninchen in ihrem Wurf gewesen sein und immer beste Verbindungen zu ihrer Familie gehabt haben. Sie beißt sich durch, ist charakterstark und sehr selbstbewusst. 
Mich wundert das folgende Video nicht - sie genießt es so sehr gekämmt zu werden und vertraut uns so sehr, dass sie fast dabei einschläft :-) . Dennoch habe ich erwartet, dass sie erstmal skeptisch ist. 
Vergesst Studien wie diese und gebt einem Tier ein artgerechtes und liebevolles Zuhause und ihr erfahrt viel mehr über das Tier, als alle Studien der Welt. 
Und jetzt viel Spaß beim Video - ist niedlich.