Freitag, 6. April 2012

OSTERN - oh wie niedlich diese Hasen sind!

Wie jedes Jahr zu Ostern sieht man überall bunte Eier, kleine Küken und Kaninchen!

Kaninchen:
Schön sind Aufbauten, die wie ein kleiner Märchenwald mit sich bewegenden Kaninchenfiguren gestaltet sind in Schaufenstern, Centren und Einkaufsstraßen.

Was mich, wie auch letztes Jahr, schon wieder schockiert hat: Im RheinCenter in Köln-Weiden werden wieder lebendige, kleine Kaninchen ausgestellt.
Dafür, dass die Kaninchen nur dem Amüsement der schaulustigen, kaufwütigen Konsumenten dienen, haben sie relativ viel Platz. Geschätzte 6-8qm umfasst das Gehege.
Für die Kaninchen sehr unangenehm ist, dass sie direkt neben einem Einkaufsgeschäft platziert wurden, aus dem Musiklärm heraus tönt. Hinzu kommt, dass gerade jetzt in den Ferien, sich Eltern mit Kleinkindern um das Gehege versammeln und die Kaninchen begaffen, was ja ohne den Kinderlärm gar nicht so schlimm wäre.
Kinder schreien aber nunmal!!!
Von artgerechter Fütterung war leider keine Spur. Kein sichtbares Gemüse, oder Gräser. Nur etwas Heu und Trockenfutter!
Zum Verstecken stehen dekorative Häuschen im Gehege, aber sonst gibt es keine Beschäftigungsmöglichkeiten für die Kleinen.

Was passiert nun nach der Osterzeit mit den kleinen Kaninchen? Wo kommen sie her?

Ich werde dem RheinCenter-Management einen Brief schreiben um diesen Fragen auf den Grund zu gehen!

bunte Eier:
Wer auf seine Ostereier nicht verzichten möchte, sollte darauf achten, dass man Eier aus "artgerechter" schöner Tierhaltung kauft. Hier kann man zum Beispiel zum nächstgelegenen Hofladen fahren und fragen, ob man sich die Haltung der Hühner mal ansehen darf. 
Zum Thema Bio-Eier hier noch ein interessanter Artikel: Bio-Ei = Bio-Ei?
Besser wäre es sicher auf sein Osterei zu verzichten und vielleicht lieber eine kleine Osterspende ans Tierheim zu tätigen :) . 
Den Osterstrauch kann man auch mit Kunststoffeiern schmücken!

kleine Küken:
... auch ein beliebter Puplikumsmagnet im Frühjahr und zur Osterzeit. Wer weiß was nach der "Ausstellung der Tiere" passiert :( . ?

Der Widerspruch liegt auf der Hand: Küken niedlich finden, Hähnchen essen... Dem "Osterhasen" für die Gaben danken und ein Kaninchenbraten an Ostersonntag verspeisen. 
Man muss einfach mal nachdenken, BITTE!  

Dennoch wünscht ninstuff.de ein schönes Osterfest. Einfach mal dankbar dafür sein, einige Tage frei zu haben, ohne Urlaub zu nehmen :) .